Branding/Corporate Design

Sichtbarer Kulturwechsel

STEP/G

 

Step by Step: Das Erscheinungsbild von STEP/G

Noch vor wenigen Monaten gab es weder den Namen, noch das Markenzeichen STEP/G.

Bis dahin firmierte das europäische Unternehmen unter dem Label des amerikanischen Mutterkonzerns „Aleris“. Mittlerweile ist es ein Tochterunternehmen der traditionsreichen japanischen Sankyo Tateyama Gruppe, produziert an Standorten in Deutschland, Belgien und China Aluminium-Strangpressprofile vorwiegend für Automotive sowie für den Flugzeug-, Schiff- und Bahnwaggonbau.

 

Mit dem Eigentümerwechsel fand eine Kulturveränderung statt, die vom neuen Branding und Corporate Design nach innen und außen signalisiert werden sollte. Im Zentrum des Wertewandels steht eine „zuverlässige, kalkulierbare Dynamik. Mittlerweile wird das neue Design Schritt für Schritt anhand eines von die3 entwickelten Design für das Online-Manual eingeführt. Gebäude und Fahrzeuge wurden gebrandet, Mitarbeiter tragen neue Kleidung, neue Briefblätter, Kuverts, Visitenkarten, Formulare, E-Mail-Signaturen und Newsletter kommen in Umlauf und mit jedem Schritt wird die positive Wirkung des Designs als Symbol der neuen Kultur spürbar. „Tut gut“ – könnte man die Meinung des Managements und der Mitarbeiter zusammenfassen. Und so sahen es auch Kunden, die das neue Design zum ersten Mal auf der Aluminium China 2015 in Shanghai, am Messestand von STEP/G zu Gesicht bekamen.

Logo
Powerpoint-Vorlagen
Messestand
Messestand
Briefblatt
Kuverts
Visitenkarten