Die Reise zum Geschäftsbericht

Als Genossenschaftsbank ist die Raiffeisenlandesbank stark in Vorarlberg verwurzelt. Dabei spielen Werte wie Gemeinschaft, kooperatives Arbeiten oder Handeln für die Region eine große Rolle – und so bilden diese auch die Basis für den Geschäftsbericht 2012. Ganz nach dem Motto „in der Nähe liegt der Sinn“ wurde ein SINNbild geschaffen, das den Umschlag der Druckausgabe ziert und als reales Objekt in der Bank hängt.

Um dieses Bild zu schaffen, wurden Mitarbeiter wie Kunden zum Mithelfen eingeladen. Sie sammelten in ganz Vorarlberg Holz, aus dem ein Tischler ein großes Brett zimmerte. Darauf schlugen sie Nägel ein, die der Einladung beilagen, und schließlich verbanden die Mitarbeiter der Kommunikationsabteilung diese Nägel mit einem gelben Faden zum SINNbild.

 

An dieser Stelle spricht die3 ein ganz herzliches Dankeschön aus – Danke an Prok. Stephan Marent, an Alexander Lau, an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Kommunikationsabteilung und Danke an alle, die geholfen haben das einmalige SINNbild zu realisieren und damit einen großen Beitrag für den einmaligen Geschäftsbericht leisteten.

 

Hier geht’s zum Geschäftsbericht >>

 

Holz sammeln
Holz bearbeiten
Holz bearbeiten
Gezimmertes Brett
Einladung Mitarbeiter
Nägel einschlagen
Nägel einschlagen
Nägel einschlagen
Nägel einschlagen
Nägel verbinden
SINNbild
Druck Geschäftsbericht
Geschäftsbericht 2012