die3 sechsmal für den German Design Award 2019 nominiert

Design ist der Schlüssel zu einer unverwechselbaren, identitätsstiftenden Marke. Strategisch eingesetzt wird es zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor. Die Gestaltungskompetenz von die3 ist den Gremien des Rats für Formgebung besonders aufgefallen und die herausragende Leistung hat das Potenzial den führenden Designpreis zu gewinnen.

 

Ein Event, zwei Kampagnen und dreimal Editorial Design

Für die nächstjährige Preisverleihung sind nun gleich sechs Projekte nominiert. die3 überzeugten in Excellent Communication Design: In der Kategorie Event mit „Speed up your success“ für Gallus Druckmaschinen, in der Kategorie Integrated Campaigns and Advertising „Akzente setzen“ für Mayer Personalmanagement und die Imagekampagne für den Baukonzern Rhomberg.

 

Weitere drei Projekte für Rhomberg fielen besonders in der Kategorie Editorial auf: Die Chronik „130 Jahre Blick nach vorne“, der Nachhaltigkeitsbericht „SinnEntFalter“ sowie das Kundenmagazin „Neue Dimensionen“ haben Chancen auf den German Design Award.

 

Erst im Februar haben die3 zwei der begehrten Auszeichnungen gewonnen

Bei der Preisverleihung in Frankfurt konnten die3 die Auszeichnungen für "net4more" für Tridonic und "Vital Sensor Hub" für Bosch Sensortec in Empfang nehmen. „Nach den kürzlich gewonnenen Awards freut uns die erneute Anerkennung besonders. Seit 65 Jahren stellen die Expertise und das strenge Nominierungsverfahren des Rats für Formgebung sicher, dass nur die besten Designprojekte und ihre Gestalter teilnehmen können.“ betont Alex Welzenbach, Geschäftsführer von die3.